Aktuelle Veranstaltungen


Mondlandung.JPG

 

Am Samstag 25. Januar, 2020 um 17:00 Uhr

im Festsaal im Jagdschloß Bad Rodach

Vortrag von Dr. Anja Ulrike Augustin:

 Schon Jahrhunderte vor Neil Armstrong

Auf dem Mond gelandet!

Was die NASA verschwieg:

„Ein großer Schritt für die Menschheit“? Am 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong unter gewaltigem Medienecho als erster Mensch den Mond. Als erster Mensch überhaupt? Stimmt das? Ach nein, denn wir sind ja alle schon vorher dagewesen: Lange, lange vor Armstrong landeten auf unserem Satelliten bereits Vertreter*innen unzähliger Nationen, unter ihnen etwa Achab Noahstochter, Lukian von Samosata, Fiolxhilde Kepler, Domingo Gonsales, Hans Pfaall oder auch Cyrano de Bergerac selbst. Freiherr von Münchhausen betrat ihn laut eigener Aussage gleich zweimal. In früheren Jahrhunderten herrschte so reger Verkehr auf der Bahn zwischen Erde und Mond, dass die tollkühnen Helden sich zuweilen sogar in dieser anderen Welt trafen. Warum aber präsentierte uns die NASA eine so öde, graue Landschaft? So unterschiedliche Schwerpunkte die weitgereisten Abenteurer von der Antike bis ins 19. Jahrhundert auch setzten, in einem sind sie sich sicher: Tatsächlich ist der Mond voller Wunder, es grünt und blüht allerorten – und die Vielfalt seiner Bewohner lässt uns die Haare zu Berge stehen!

Haben Sie die Mondlandung vor 50 Jahren verpasst? Kein Problem: Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleiterin Dr. Anja Ulrike Augustin mitnehmen auf eine literarische Reise zu unserem Trabanten, zum Jubiläum von Apollo XI, der immerhin wichtigsten Mondmission des 20. Jahrhunderts.


Bild Märchen im Grand Hotel.png

Theaterfahrt nach Meiningen zur Lustspieloperette von Paul Abraham (1892 - 1960)

"Märchen im Grand Hotel"

 

am Sonntag den 23. Februar 2020

Abfahrt Markt Bad Rodach 13:00 Uhr

Preis ca. 50.-€ pro Person

Anschließend Abendeinkehr in Meiningen im Restaurant im Schloß.

Klicken Sie bitte hier zur Anmeldung. 

 

Auszug aus der Meininger Staatsoper:

Text von Alfred Grünwald und Dr. Fritz Löhner-Beda

Um das väterliche Filmstudio zu retten, reist Marylou an die Côte d’Azur. Sie will das Leben im Grandhotel in einen Film verwandeln, einer Mischung aus Reality-Show und royalen Romanzen, die märchenhafte Verkaufszahlen verspricht. Prompt findet sie, wonach sie sucht: Prinzessin Isabella residiert mit ihrem Hofstaat im Hotel. Der adeligen Gesellschaft fehlt es nicht nur an Macht, sondern vor allem an Geld. – Das perfekte Filmsetting! Marylou verkleidet sich als Zimmermädchen. Sie ist jedoch nicht die einzige, die unter falschem Namen die Nähe Isabellas sucht. Auch der Kellner Albert ist in Wahrheit ein anderer. Als Sohn des Hotelbesitzers hat sein Vater ihm eine Lehrzeit oktroyiert. Isabella anzuschmachten, liegt ihm jedoch bei weitem mehr als die Hotellerie.
Auch die Prinzessin findet Gefallen an dem jungen Mann. Wäre eine Verbindung völlig aussichtslos? – Hält die Geschichte dafür nicht Beispiele bereit? Als Alberts wahre Identität ans Licht kommt, ist das jedoch nicht die Rettung, sondern die größere Unmöglichkeit. Ein Neureicher und Bonvivant! – Dafür gibt es keine Vorbilder. – So schön hätte Marylous Film werden können und nun fehlt das Allerwichtigste: das Happy End. Oder kann doch noch alles gut werden?

In Paul Abrahams jüngst wiederentdeckten Operette trifft Walzerseligkeit auf Jazzelemente und moderne Tanzrhythmen. Für die nötige Leichtigkeit und den Pep wird Regisseur Roland Hüve sorgen, der als Musical- und Operettenspezialist deutschlandweit gefragt ist, und erstmals in Meiningen inszenieren wird.


TVO Oberfranken.jpg

Das Heimatmuseum im Fernsehen!

TVO - Fernsehen für Oberfranken strahlte einen Teil der Dreharbeiten, die im Heimatmuseum Bad Rodach am 4. November 2019 stattfanden, in der Sendung "Treffpunkt Coburg" aus.

Wenn Sie die Sendung gerne ansehen möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 TVO Oberfranken Sendung Rodacher Heimatmuseum

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren